Blog

ChatGPT als Inspiration für E-Mail-Signaturen [7 Ideen + Aufforderungen]

Circles squares lines cream

ChatGPT ist aktuell ein brisantes Thema, und die Meinungen in Bezug auf seine Integrität sind zwiegespalten. Man kann jedoch nicht abstreiten, dass Künstliche Intelligenz (KI) ein bedeutendes Thema ist. Sie wird so gut wie alles aufmischen, u. a. auch E-Mails. Unternehmen, die sich nicht mit KI beschäftigen, werden in Zukunft auf der Strecke bleiben.

Und die Verwendung von ChatGPT für E-Mail-Signaturen? Hier dürfte das letzte Wort noch nicht gesprochen sein. Klar ist jedoch, dass Geschäftsprofis KI verwenden, um ihre Arbeit schneller zu erledigen und Kreativität zu fördern. Egal, ob Sie KI skeptisch gegenüberstehen oder ob Sie bereits aktiver Nutzer sind, auch Sie müssen sich mit KI-Technologien vertraut machen, um künftig am Ball zu bleiben.

Aber keine Angst, wir können Ihnen weiterhelfen. Damit Sie Ihren Ideen freien Lauf lassen können, haben wir uns einmal angesehen, wie man ChatGPT am besten verwendet, um E-Mail-Signaturen zu verbessern.

So verwenden Sie ChatGPT für E-Mail-Signaturen

Hier ein paar Dinge, die Sie vorab berücksichtigen sollten, um das Meiste aus ChatGPT für E-Mail-Signaturen zu holen. en.

Was ist die Aufgabe von E-Mail-Signaturen?

Bevor Sie irgendwelche Änderungen vornehmen, sollten Sie darüber nachdenken, was Ihre E-Mail-Signatur bewirken soll. Denken Sie auch an die Teams in Ihrem Unternehmen und an die Stakeholder, die von ihnen E-Mails erhalten. Dadurch können Sie eine Segmentierungsübersicht erstellen und Ideen für Werbebotschaften für die verschiedenen Empfänger brainstormen.

Denken Sie an die Details

Was soll Ihre Signatur beinhalten? Sind Name, Berufsbezeichnung und Telefonnummer ausreichend? Gibt es andere Dinge, die Sie in Ihre E-Mail-Signatur einfügen wollen, wie z. B. bevorzugte Pronomen? Und vergessen Sie nicht den Haftungsausschluss, und was dazu gehört, damit die E-Mail gesetzeskonform ist. Das kann von Land zu Land unterschiedlich sein.

Inspiration sammeln

Suchen Sie nach Beispielen für gute Designs von E-Mail-Signaturen, um sich inspirieren zu lassen. Sie können dabei in Google Images, Canva oder auch Pinterest nach Ideen suchen.

Indem Sie über Ihre E-Mail-Signatur nachdenken, wird Ihnen ganz selbstverständlich klar werden, wie ChatGPT jedes Element verbessern kann. Wir haben Ihnen nachfolgend sieben Ideen zusammengestellt, zusammen mit den dazugehörigen Aufforderungen, die Sie direkt in ChatGPT eingeben können.

7 Ideen, um eine tolle E-Mail-Signatur mit ChatGPT zu erstellen

1. Texterstellung für einen Werbebanner in einer E-Mail-Signatur, mit dem ich etwas bewerben kann

Das Großartige an der Nutzung von ChatGPT für die Erstellung von E-Mail-Signaturen ist, dass er Text analysieren kann. Wenn Sie sich also Sorgen machen, dass der Text zu generisch klingt oder Informationen aus fremden Quellen verwendet, dann können Sie Ihren eigenen Inhalt als Ausgangspunkt verwenden. Kopieren Sie Ihren Text einfach in das Feld, oder fügen Sie den Link ein, den dieser verwenden soll.

In diesem Beispiel haben wir Text verwendet, den wir für Inhalte oder eine Veranstaltung erstellt haben, und haben ChatGPT dann gebeten, diesen für eine E-Mail-Signatur umzufunktionieren:

Aufforderung: Erstelle einen Text für eine E-Mail-Signatur, einschließlich einer Handlungsaufforderung (Call-To-Action), um [diesen Blog/diese Veranstaltung/dieses Whitepaper] zu bewerben. Der Text sollte dabei nicht mehr als zehn Wörter besitzen und die Handlungsaufforderung nicht mehr als zwei Wörter. Hier ist ein Link mit weiteren Informationen über [den Blog/die Veranstaltung/das Whitepaper]: [Link einfügen]

2. Erstellen einer Werbebotschaft für einen Banner, der Teil einer anderen Kampagne ist

Genau wie bei dem ersten Vorschlag verwenden wir hier einen Text, den wir bereits für eine Werbekampagne erstellt haben, und fragen ChatGPT, diesen für unsere E-Mail-Signatur umzufunktionieren:

Aufforderung: Erstelle einen Text für eine E-Mail-Signatur, um [Name der Werbung einfügen] für [Name des Unternehmens] mit einem Handlungsaufruf (Call-To-Action) zu bewerben. Der Text sollte aus maximal zehn Wörtern bestehen und die Handlungsaufforderung (Call-To-Action) aus maximal zwei Wörtern. Hier ist ein Link mit weiteren Informationen über die Werbung: [Link einfügen]

3. Optimieren einer Werbebotschaft für einen Banner, um diesen in einem A/B-Test zu verwenden

ChatGPT ist ein Chatbot. Das bedeutet, dass Sie ihn auffordern können, seine vorherigen Antworten zu ändern oder auszuweiten, genau wie bei einer richtigen Unterhaltung mit einem Menschen.

So könnten Sie ihn z. B. bitten, seine Wortwahl zu ändern, damit der Text auf ein bestimmtes Zielpublikum ausgerichtet ist. Nehmen wir an, Sie haben ihn gefragt, ob er Ihnen einen Werbetext für ein Banner für Ihre E-Mail-Signatur anfertigen kann.

In diesem Beispiel haben wir ihn um eine alternative Version dieses Text zur Verwendung in einem A/B-Test gebeten:

Aufforderung: Erstelle eine alternative Version für diesen Bannertext, die ich in einem A/B-Test verwenden kann: [Originaltext und Handlungsaufforderung einfügen]

4. Unterstützung bei der Erstellung einer E-Mail an Mitarbeiter: Sie sollen ihre Pronomen zu ihrer Signatur hinzufügen

Sie können ChatGPT außerdem verwenden, um E-Mail-Signaturen für Personalwesen und interne Nachrichten zu verbessern. Weitere Hinweise zur Nutzung von Signaturen, um die Vielfalt in Ihrem Unternehmen zu zelebrieren, finden Sie hier – mit Exclaimer können Mitarbeiter ihre bevorzugten Pronomen ganz leicht hinzufügen.

Wenn Ihre Mitarbeitern diese Funktionalität aber gar nicht nutzen, ist es verschwendete Liebesmüh. Da kommt ChatGPT ins Spiel – das Programm kann Sie beim Verfassen einer E-Mail unterstützen, in der Sie Ihre Mitarbeiter darum bitten, ihre bevorzugten Pronomen zu ihren E-Mail-Signaturen hinzuzufügen:

Aufforderung: Erstelle eine E-Mail, die ich an meine Mitarbeitern in der [Branche einfügen] senden kann, damit diese ihre Pronomen in ihre E-Mail-Signaturen einfügen.

5. Verwendung von ChatGPT zur Identifizierung von guten Artikeln oder Büchern, die in internen E-Mail-Signaturen geteilt werden können, um Mitarbeiter zu inspirieren

Jede Abteilung kann diese Idee für alle möglichen Themen verwenden. Die Personalabteilung kann z. B. Bücher zum Thema Wohlbefinden oder psychische Gesundheit teilen. Andere Abteilungen können Informationsquellen teilen, die der Weiterbildung dienen. Geben Sie für ein paar Ideen die folgenden Aufforderung bei ChatGPT ein:

Aufforderung: Kannst du mir Bücher empfehlen, die ich mit Mitarbeitern zum Thema [psychische Gesundheit am Arbeitsplatz/anderes Thema einfügen] teilen kann?

6. Verwendung von ChatGPT, um E-Mail-Signaturen im HTML-Format zu testen oder darin Fehler zu finden

ChatGPT ist sehr nützlich, wenn man Code testen möchte. In diesem Fall verwenden wir ChatGPT, um HTML zu testen, bevor wir die E-Mail-Signatur selbst ausprobieren. Wenn Ihre E-Mail-Signaturen falsch dargestellt werden, können Sie ChatGPT darum bitten, die Fehler darin zu finden. Nutzen Sie dafür in ChatGPT folgende Aufforderung:

Aufforderung: Bitte prüfe den HTML-Code dieser E-Mail-Signatur. Gibt es Fehler? [HTML-Code einfügen]

7. Unterstützung bei der Suche nach den entsprechenden Gesetzen, die bei den Haftungsausschlüssen in Ihrer Region berücksichtigt werden müssen

Haftungsausschlüsse sind in geschäftlichen E-Mail-Signaturen unglaublich wichtig und sollten nicht dem Zufall überlassen werden. Unterschiedliche Branchen und Länder verlangen in allen E-Mail-Signaturen gewisse Haftungsausschlüsse. ChatGPT kann Ihnen dabei helfen, einen Haftungsausschluss zu erstellen, wenn Sie ihm sagen, in welcher Branche und im welchem Land Sie tätig sind. Dies ist nützlich, wenn man seine Geschäfte auf neue Märkte ausweiten möchte, jedoch keine Kenntnisse der dortigen Gesetze besitzt.

Bitte beachten Sie, dass ChatGPT keinen Ersatz für Rechtsberatung darstellt und dass Sie sich im Zweifelsfall immer an einen Anwalt wenden sollten.

Aufforderung: Welche Haftungsausschlüsse muss ich in [Region einfügen] in Bezug auf die E-Mail-Signatur meines Unternehmens, das in der [Branche einfügen] tätig ist, einfügen?

Außerdem können Sie Ihren Haftungsausschluss in ChatGPT einfügen, damit dieser beurteilen kann, ob dieser die zutreffenden Gesetze ausreichend erfüllt.

Abschließende Gedanken

Wir haben Ihnen hier sieben Aufforderungen für ChatGPT vorgestellt, mit denen Sie Ihre E-Mail-Signaturen verbessern können, und auch ein logisches Verfahren für die Segmentierung Ihrer E-Mail-Signatur. Dies sollte Ihnen zukünftig dabei helfen, weitere Ideen für die Verwendung von ChatGPT für E-Mail-Signaturen zu entwickeln.

Hat Ihnen die Idee der Segmentierung einer Signatur und die Verwaltung von mehreren Werbebannern in Signaturen für unterschiedliche Kampagnen gefallen? Dann werfen Sie doch einmal einen Blick auf die Produkte von Exclaimer.

Erfahren Sie, wie wir tausende Marketingfachkräfte bei ihren Kampagnen unterstützt haben, oder werfen Sie einen Blick auf eine selbstgesteuerte Produktdemo.

Ähnliche Artikel

Image Placeholder
Blog

Wann wird Personalisierung zu einem Eindringen? Der Balanceakt für Vermarkter.

Erfahren Sie, wie Sie die perfekte Balance zwischen Personalisierung und Eindringen im Marketing erreichen. Binden Sie Ihr Publikum verantwortungsbewusst mit Experteneinblicken ein.

Mehr lesen
Image Placeholder
Blog

Jenseits des Marketingschalls: 5 Strategien zur Gestaltung bedeutungsvoller Kundenkonversationen

Dieser Blog erforscht praktische Strategien, um sich durch den Lärm zu schneiden und bedeutsame Kundenunterhaltungen zu schmieden, die widerhallen und einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Mehr lesen
Die Zukunft des E-Mail-Signatur-Marketings: Ersetzen Sie Massennachrichten durch Personalisierung
Blog

Die Zukunft des E-Mail-Signatur-Marketings: Ersetzen Sie Massennachrichten durch Personalisierung

Nutzen Sie die Kraft des personalisierten E-Mail-Signatur-Marketings, um die Interaktion zu steigern, die Kundenloyalität zu fördern und das Unternehmenswachstum voranzutreiben.

Mehr lesen
Image Placeholder
Blog

Wann wird Personalisierung zu einem Eindringen? Der Balanceakt für Vermarkter.

Erfahren Sie, wie Sie die perfekte Balance zwischen Personalisierung und Eindringen im Marketing erreichen. Binden Sie Ihr Publikum verantwortungsbewusst mit Experteneinblicken ein.

Mehr lesen
Image Placeholder
Blog

Jenseits des Marketingschalls: 5 Strategien zur Gestaltung bedeutungsvoller Kundenkonversationen

Dieser Blog erforscht praktische Strategien, um sich durch den Lärm zu schneiden und bedeutsame Kundenunterhaltungen zu schmieden, die widerhallen und einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Mehr lesen
Die Zukunft des E-Mail-Signatur-Marketings: Ersetzen Sie Massennachrichten durch Personalisierung
Blog

Die Zukunft des E-Mail-Signatur-Marketings: Ersetzen Sie Massennachrichten durch Personalisierung

Nutzen Sie die Kraft des personalisierten E-Mail-Signatur-Marketings, um die Interaktion zu steigern, die Kundenloyalität zu fördern und das Unternehmenswachstum voranzutreiben.

Mehr lesen