Eingebettete im Vergleich zu gehosteten Bildern in E-Mail-Signaturen

embedded vs hosted images

Bei bestimmten Aufgaben wissen sich einige Menschen nicht zu helfen, dazu gehört z. B. das Hinzufügen von Bildern zu E-Mail-Signaturen. Doch auch wenn man das beherrscht, kann ein etwas komplexeres Thema, wie der Vergleich von eingebetteten und gehosteten Bildern in E-Mail-Signaturen, schnell Verwirrung stiften.

Oft wird nicht einmal verstanden, was eingebettete und gehostete Bilder eigentlich sind. Es ist allerdings gar nicht so schwierig wie man vielleicht denkt. Einfach ausgedrückt: Eingebettete Bilder sind innerhalb der E-Mail selbst gespeichert. Gehostete Bilder werden heruntergeladen und auf einem Webserver gespeichert. Dadurch wird die Größe der E-Mail reduziert und sie ist somit besser geeignet für Mobilgeräte.

Das Hosten von Bildern in E-Mail-Signaturen – Welche Option ist die beste?

Um HMTL-Bilder wie z. B. Firmenlogos oder Social-Media-Symbole zu E-Mail-Signaturen hinzuzufügen, haben Sie zwei Möglichkeiten. Sie können ein Bild entweder direkt in die E-Mail-Signatur einbetten oder es extern hosten und verlinken.

Die meisten E-Mail-Clients zeigen Bilder in E-Mail-Signaturen ohne große Probleme an. Bei der Erstellung einer Signaturvorlage kann die eine Methode gegenüber der anderen jedoch einige Vorteile bieten. Darum geht es bei der Diskussion, welcher Ansatz besser ist, und wir können Sie bei der Entscheidung darüber unterstützen, welche Methode am besten zu Ihnen passt.

Eingebettete Bilder

  • Microsoft 365 (Office 365) - Nein

  • Google Workspace (G Suite) - Ja

  • Exchange 2019 - Nein

  • Exchange 2016 - Nein

  • Exchange 2013 or earlier - Nein

  • Outlook 2019 - Ja

  • Outlook 2016 - Ja

  • Outlook 2013 or earlier - Ja

  • OWA (Outlook Web App) - Nein

  • Gmail - Ja

  • Outlook.com - Nein

Gehostete Bilder

  • Microsoft 365 (Office 365) - Ja

  • Google Workspace (G Suite) - Ja

  • Exchange 2019 - Ja

  • Exchange 2016 - Ja

  • Exchange 2013 or earlier - Ja

  • Outlook 2019 - Ja

  • Outlook 2016 - Ja

  • Outlook 2013 or earlier - Ja

  • OWA (Outlook Web App)* - Nein

  • Gmail - Ja

  • Outlook.com** - Nein

* Um ein verlinktes Bild hinzuzufügen, müssen Sie das Bild in einem Browser öffnen und es dann in den OWA-Signatur-Editor von Office 365 (Microsoft 365) kopieren.

** Sie können ein gehostetes Bild hinzufügen, indem Sie die HTML-Quelle über den Signatur-Editor hinzufügen.

Das Einbetten von Bildern in E-Mail-Signaturen

Wenn Sie möchten, dass ein Bild dargestellt wird, ohne dass der Empfänger auf die Schaltfläche „Bilder herunterladen“ klicken muss, empfehlen wir Ihnen, es in die E-Mail-Signatur selbst einzubetten. Dies trifft zu, wenn eine Bilddatei an eine E-Mail angehängt und mit Hilfe einer Content-ID (HTML-Bild-Tags) referenziert wird.

Eine standardmäßige Content-ID sieht folgendermaßen aus:

<img src="cid:myimagecid" />

Wenn ein E-Mail-Client in einer E-Mail-Signatur auf diese Bilder verweist, werden diese automatisch alle angezeigt. Das passiert, da sie in der Quelle der Nachricht referenziert sind.

Wenn Sie jedoch Bilder zu E-Mail-Signaturen für Outlook, Gmail und andere E-Mail-Clients hinzufügen, nimmt die Größe der Nachrichten zu. Dabei besteht die Gefahr, dass die Bilder in einigen E-Mail-Clients als separate Anhänge angezeigt werden. Es gibt auch bekannte Probleme mit Bildern, die aus E-Mails entfernt werden und auf iOS-Geräten größer werden.

Das Hosten von Bildern in E-Mail-Signaturen

Wenn Sie nicht möchten, dass Bilder für E-Mail-Signaturen als Anhänge angezeigt werden, empfehlen wir Ihnen, diese zu speichern und zu hosten. Dies kann auf einem Webserver oder über einen kostenlosen Hosting-Dienst für Bilder wie Imgur oder Flickr geschehen. Die Bilder werden dann in der E-Mail mit Hilfe einer Web-URL referenziert. Dies nennt man Hosten oder Verlinken von Bildern:

Ein gehostetes/verlinktes Bild sieht in der Regel wie folgt aus:

<img src="https://cdn.exclaimer.com/Static2/exclaimer-logo_178x36.png" />

Auf diese Weise sind Ihre Bilder nie ein physischer Teil der E-Mail. Stattdessen werden sie bei jedem Abruf der Nachricht in diese heruntergeladen, was die Größe der E-Mail-Datei verringert.

Außerdem empfiehlt es sich, jedem Bild, das Sie hosten, einen Alt-Text (Alternativtext) hinzuzufügen Auf diese Weise ergibt das Bild für den Empfänger dann auch, wenn er es nicht sehen kann, noch Sinn. Der hinzugefügte Alt-Text sieht dann wie folgt aus:

<img src="https://cdn.exclaimer.com/Static2/exclaimer-logo_178x36.png" alt="Exclaimer logo"/>

Wenn Sie jedoch einen Hosting-Dienst für die Bilder in Ihren E-Mail-Signaturen verwenden, muss der Empfänger möglicherweise auf eine Schaltfläche klicken, um die Bilder herunterzuladen und ansehen zu können. Dadurch soll der Empfänger vor möglichen Viren geschützt werden.

Für welche Option sollte ich mich entscheiden, um Bilden in meine E-Mail-Signaturen einzufügen?

Sie müssen darüber nachdenken, wie Ihre Kunden die von Ihnen gesendeten E-Mails ansehen. Wenn viele Ihrer Kunden E-Mail-Clients wie Outlook verwenden, empfiehlt sich die Einbettung von Bildern in E-Mail-Signaturen. Sie sollten jedoch gehostete Bilder verwenden, wenn Ihnen bekannt ist, dass viele der Empfänger Ihre E-Mails auf mobilen Geräten lesen.

Wenn Sie sich keine Gedanken darüber machen wollen, welche Option in Ihrem Fall besser geeignet ist, dann verwenden Sie einfach einen Generator/eine Lösung für E-Mail-Signaturen.

Ähnliche Artikel

Image Placeholder
Guides

So färben Sie E-Mails in Outlook: Der ultimative Leitfaden

Entdecken Sie, wie Sie mit unserem ultimativen Leitfaden zur farblichen Kodierung von E-Mails in Microsoft Outlook Ihr E-Mail-Management optimieren und die Produktivität steigern können. Erfahren Sie Tipps, Vorteile und alternative Organisationsstrategien, um Ihren Posteingang organisiert und stressfrei zu halten.

Mehr lesen
Image Placeholder
Guides

10 wesentliche Outlook-Regeln, um Ihre Produktivität zu steigern

Verbessern Sie die E-Mail-Verwaltung mit unserem Leitfaden zu fortgeschrittenen Outlook-Regeln. Automatisieren Sie das Sortieren, antworten Sie während des Urlaubs und mehr für effiziente Kommunikation.

Mehr lesen
Image Placeholder
Guides

Verstehen Sie Ihr Outlook-Anhangsgrößenlimit: Strategien für effizientes Teilen

Navigieren Sie mit Leichtigkeit durch die Welt der E-Mails, indem Sie das Anhangsgrößenlimit von Outlook verstehen. Entdecken Sie effiziente Freigabestrategien, überprüfen Sie Ihre Limits und finden Sie alternative Lösungen, um große Dateien ohne Probleme zu senden.

Mehr lesen
Image Placeholder
Guides

So färben Sie E-Mails in Outlook: Der ultimative Leitfaden

Entdecken Sie, wie Sie mit unserem ultimativen Leitfaden zur farblichen Kodierung von E-Mails in Microsoft Outlook Ihr E-Mail-Management optimieren und die Produktivität steigern können. Erfahren Sie Tipps, Vorteile und alternative Organisationsstrategien, um Ihren Posteingang organisiert und stressfrei zu halten.

Mehr lesen
Image Placeholder
Guides

10 wesentliche Outlook-Regeln, um Ihre Produktivität zu steigern

Verbessern Sie die E-Mail-Verwaltung mit unserem Leitfaden zu fortgeschrittenen Outlook-Regeln. Automatisieren Sie das Sortieren, antworten Sie während des Urlaubs und mehr für effiziente Kommunikation.

Mehr lesen
Image Placeholder
Guides

Verstehen Sie Ihr Outlook-Anhangsgrößenlimit: Strategien für effizientes Teilen

Navigieren Sie mit Leichtigkeit durch die Welt der E-Mails, indem Sie das Anhangsgrößenlimit von Outlook verstehen. Entdecken Sie effiziente Freigabestrategien, überprüfen Sie Ihre Limits und finden Sie alternative Lösungen, um große Dateien ohne Probleme zu senden.

Mehr lesen